Inspiration

Darmstadt im Herzen-App

Für einen starken Zusammenhalt und einen nachhaltigeren Alltag

Nachbarn helfen, umweltfreundlich unterwegs sein und über das Leben in Darmstadt informiert sein: Die lokale Nachbarschafts-App der HEAG hilft, das Miteinander nachhaltiger und lebendiger zu gestalten.

Eine App, drei Rubriken, zahlreiche Funktionen: Die Darmstadt im Herzen-App richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger, die sich mit ihren Nachbarn vernetzen und mehr Nachhaltigkeit in ihr Leben integrieren wollen.

Unter Meine Nachbarschaft dreht sich alles um den Alltag im eigenen Stadtviertel. Ein Beispiel ist die Funktion Nachbarschaftshilfe, die engagierte Darmstädterinnen und Darmstädter mit ihren Mitmenschen zusammenbringt – sei es bei der Fahrradreparatur, den Hausaufgaben oder der Gartenarbeit. Auch können hier Angebote und Gesuche für den Verleih von Gegenständen, wie beispielsweise der Rasenmäher oder Werkzeug eingestellt werden. Ein weiteres ist der Service Füreinander einkaufen. Wer Einkäufe nicht selbst erledigen kann, teilt in der App seine Einkaufsliste mit Freiwilligen, die diese Aufgabe übernehmen. Auch Fahrgemeinschaften kann man über die Darmstadt im Herzen-App suchen und finden.

„Wir möchten damit der wachsenden Anonymität entgegenwirken und den sozialen Zusammenhalt fördern. Dass die Community stetig wächst und unsere Angebote gefragt sind, spiegelt den enormen Bedarf solcher Services wider“, erklären die HEAG-Vorstände Prof. Klaus-Michael Ahrend und Dr. Markus Hoschek.

Die Kategorie Mein Zuhause erinnert nicht nur daran, die Mülltonnen rechtzeitig rauszustellen, hat eine Schlüsselfinderfunktion und nennt wichtige Service-Rufnummern. Sie stärkt auch die nachhaltige Mobilität. Wie? Mit der Funktion Klimaherzen, die registriert, welche Distanzen App-Nutzerinnen und Nutzer laufen, mit Bussen und Bahnen oder dem Rad fahren. Sobald dadurch fünf Kilogramm CO2 eingespart werden konnten, wird ein Klimaherz gutgeschrieben. Per Rad oder zu Fuß ist dieses Ziel nach 28 Kilometern erreicht, mit dem ÖPNV nach 66 Kilometern. Die Klimaherzen können in attraktive Prämien umgewandelt werden. Bis 30. Juli lassen sie sich auch für fünf Darmstädter Vereine einlösen, die nach Aktionsende umgerechnet und dem Verein gespendet werden. Gut zu wissen: Mit der Teamchallenge kann man sich seinem Darmstädter Viertel anschließen und sieht, wieviel CO2 in dieser Gruppe eingespart wird.

Pro 100 Kilometer, die die Klimaherzen-Community zu Fuß oder per Rad zurücklegt, spendet die HEAG zudem einen Baum für den Darmstädter Wald.

Bestens im Bilde bleibt man wortwörtlich über die Rubrik Mein Darmstadt. Denn hier finden sich neben Webcam-Bildern von der Mathildenhöhe und dem Luisenplatz auch regionale Veranstaltungstipps und alle Neuigkeiten aus der Darmstädter Stadtwirtschaft sowie Interessantem rund um das Thema Nachhaltigkeit und Leben in Darmstadt.

Eine Übersicht aller Funktionen der kostenlosen „Darmstadt im Herzen“-App gibt es unter www.darmstadtimherzen.de.

Wer steckt hinter „Darmstadt im Herzen“?

Darmstadt im Herzen ist eine Initiative der HEAG und den Unternehmen der Darmstädter Stadtwirtschaft.

Die Unternehmen der Darmstädter Stadtwirtschaft, sei es im Bereich Energie, bezahlbarer Wohnraum, ÖPNV, Kulturangebote, Entsorgung und vieles mehr, bieten den Bürgerinnen und Bürgern täglich qualitativ hochwertige Leistungen der Daseinsvorsorge. Mit ihrem vielfältigen Angebot tragen sie einen großen Teil zur hohen Lebensqualität in unserer Stadt bei.

Darmstadt im Herzen – ist das klare Bekenntnis der Unternehmen der Darmstädter Stadtwirtschaft zur regionalen Nähe. Sie wollen Darmstadt stärken, einen nachhaltigen Lebensstil der Bürgerinnen und Bürger unterstützen sowie den Bürgerinnen und Bürgern eine Plattform zur Vernetzung und Interaktion in der Nachbarschaft bereitstellen.