Inspiration

Your Honor

Sky Atlantic

Seitdem Bryan Cranston mit seiner Rolle als lungenkrebskranker Chemielehrer Walter White mit „Breaking Bed“ Seriengeschichte geschrieben hat und sich mehrere renommierte Auszeichnungen (Emmy, Golden Globe) sicherte, zählt er ohne Zweifel zu den international profiliertesten Darstellern. Warum das so ist, beweist Cranston auch in der zehnteiligen Thriller-Serie „Your Honor“.

Cranston verkörpert den ehrenwerten und gradlinigen, hoch geschätzten Richter Michael Desiato im New Orleans der Gegenwart – einer Gegenwart, die gezeichnet ist von der gesellschaftlichen Spaltung der industriell geprägten US-Metropole am Mississippi.

Als der Sohn des verwitweten Richters, Adam, bei einem durch Unachtsamkeit verursachten Verkehrsunfall einen jungen Motorradfahrer tödlich verletzt und Fahrerflucht begeht, tut Richter Desiato fortan alles, um als Vater seinen Sohn zu schützen.

Dabei hat er es mit der Familie Baxter zu tun: Angeführt vom kriminellen Clan-Chef Jimmy (eiskalt: Michael Stuhlbarg) und seiner durchtriebenen Gattin Gina (Hope Davies), die Eltern des toten Jungen – und dessen Bruder Carlo (Jimi Stanton), der sich vor Richter Desiato wegen Mordes zu verantworten hat. Dramatische Folgen hat schließlich die Beziehung der geheimnisvollen Tochter des Unterwelt-Ganoven, Fia (Lilly Kay) zum Sohn des Richters – dem Mörder ihres Bruders.

Michael Stuhlbarg als Jimmy Baxter und Hope Davis als seine Frau Gina

Die US-Version der israelischen Fernsehserie Kvodo überzeugt vor allem durch die schauspielerische Leistung Cranstons, der mit der Darstellung des Richters erneut eine Paraderolle gefunden hat. All das, was der Richter an Täuschungen und falschen Fährten aufbietet, zeigt sich in Cranstons vom Leben gezeichneten Gesicht – und in seinen Augen. Die zehn Teile sind vom US-Bezahlsender „Showtime“ so spannend wie phasenweise auch düster inszeniert und in Deutschland auf Sky Atlantic abrufbar.

Wie rechtzeitig zur Erstausstrahlung auf Sky bekannt wurde, laufen seit Januar in Wien und Innsbruck Dreharbeiten für eine deutsche Version des Serienerfolgs, produziert von ARD und ORF. In der Hauptrolle des Richters: Sebastian Koch („Das Leben der Anderen“), 1986 bis 1990 als junger Schauspieler am Staatstheater Darmstadt engagiert und beim Heinerfest 2009 als „bekennender Heiner“ ausgezeichnet.

Frank Horneff