Inspiration

Vicky in der großen Stadt

1931 war die Welt zwar auch nicht wirklich in Ordnung. Aber anders in jedem Fall. In dieser Zeit siedelt Ilona Einwohlt ihren bisher zweiten Roman für Erwachsene an.

Im Mittelpunkt steht Vicky, die vom ländlichen Zuhause in die Großstadt Hamburg flieht, um so etwas wie ein selbstbestimmtes Leben zu führen. In Hamburg blüht sie auf: Sie freundet sich mit der gleichaltrigen Luise an, die mit ihrem Bruder zusammenlebt, findet Arbeit in einem schicken Modesalon und entdeckt den Swing und damit den Musiker Johnny. Aber das Leben in der großen Stadt hat so seine Tücken und Vicky macht die ein oder andere nicht so gute Erfahrung. Und plötzlich muss sich die junge Frau nicht nur zwischen zwei Männern entscheiden, sondern auch zwischen dem Leben in der Stadt und ihrer alten Heimat. Denn ihre Schwester braucht auf dem elterlichen Rosenhof dringend Hilfe. Musik, Dreißigerjahre, Swing, Frauenemanzipation, Familie … jede Menge Unterhaltungsstoff steckt in dem Roman, der locker geschrieben und komponiert ist.

Ilona Einwohlt | Als uns die Welt zu Füßen lag | HarperCollins | 15 Euro

Buchvorstellung gefallen? Dann doch hier gleich über den Affiliate-Link das Buch bestellen:
https://circl.link/ref/AbJDB

Ilona Einwohlt ist in Darmstadt aufgewachsen und wohnt hier, hat Literaturwissenschaften studiert und arbeitet seit 22 Jahren als freie Autorin. Kinder- und Jugendbücher, Ratgeber, Romane … die Liste ihrer Veröffentlichungen ist lang. Aber die 54-Jährige kann nicht nur spannend erzählen, sie redet auch mindestens ebenso mitreißend: Zu ihren Themenschwerpunkten gehören Feminismus und Mädchenliteratur, Gendermarketing und Selfiekultur. Für das Institut für Medienpädagogik und Kommunikation Hessen e. V. ist sie als Bildungsreferentin tätig und hält Vorträge und macht Workshops. Drei ihrer Bücher stellen wir in unserer Aprilausgabe vor.