Inspiration

Aufgewachsen in Darmstadt in den 50er und 60er Jahren

Ein Beitrag von Pippo Russo

Ein Beitrag von Pippo Russo

Das Büchlein zum „Aufwachsen in Darmstadt in den 50ern und 60ern“ ist zwar mit 62 Seiten deutlich zu dünn geraten und hat auch einige Fehler. Es gibt da etwa ein Bild von der damals äusserst angesagten Band „Clouds“, das die Mitglieder 1970 – alle mit rund 20 Jahren – zeigt mit der Bildunterschrift: „Clouds, … im Jahre 1960“ – da allerdings waren die sechs Jungs gerade mal in der vierten Klasse.

Aber das Gute: Auf den – wie gesagt wenigen – 64 Seiten streift Petra Neumann-Prystaj blitzlichthaft ganz viele Momente dieser 20 Nachkriegs- und Umbruchjahre. Das ist mit Daten, Kurzinfos, Bildern und Tabellen ein schöner Streifzug durch die damalige Jugend.

Diesen ehemaligen „Teens und Twens“, jetzt in den Rentnerjahren, schenkt sie schöne Erinnerungen und deren Kinder und Enkel ein authentisches Bild der „roaring fifties and sixties“ in Darmstadt. Ein wirklich schönes Weinachtsgeschenk.

Petra Neumann-Prystaj | Aufgewachsen in den 50ern und 60ern | Wartberg Verlag | 14,90 Euro

Buchvorstellung gefallen? Dann doch hier gleich über den Affiliate-Link das Buch bestellen: https://anytips.com/ref/3BrjF