Inspiration

Battle of the Influencers

Patrick Ackmann und Patrick Rometsch sind Schulfreunde aus dem Darmstädter Umfeld und mittlerweile selbst Familienväter.

Sie möchten, dass junge Menschen weniger Zeit am Handy verbringen und mehr spielen, mit Gleichaltrigen, aber auch mit Eltern, Großeltern oder Lehrern. Rausgekommen ist dabei ein klassisches Quartett-Spiel mit modernem Inhalt. Hier werden keine Autos oder Flugzeuge verglichen, sondern Influencer aus den sozialen Medien. Interessante Persönlichkeiten aus den Bereichen Comedy, Sport, Business oder Tänzern stehen dabei in Konkurrenz. Interessante Fakten werden dabei erläutert, etwa, wofür die Influencer berühmt sind oder wie viele Follower sie haben. Aber das ist nicht das einzige Kriterium.

Influencer, die für wertvolle Dinge des Lebens einstehen wie etwa Body-Positivity, Umwelt, Inklusion oder Tierrechte bekommen eine Bühne. Ansprechend gestaltet – im Look eines Handy-Displays – gehören 32 Karten, vier Action-Karten und die Anleitung zum Spiel, das in drei verschiedenen Modi gespielt werden kann. Auf zwei Blanko-Karten kann man sich selbst oder einen anderen Infuencer ergänzen.

Das Spiel kostet 11,95 Euro und ist über die Webseite www.influencer-quartett.de erhältlich.