Inspiration

Lesung: Thomas Fuhlbrügge – Muna

Datum/Zeit
05.11.2020
19:30

Veranstaltungsort
Künstlerkeller im Schloss

Kategorie(n)


Die Muna bei Münster ist ein geschichtsträchtiger Ort. Zuerst produzierten die Nazis dort Bomben und Granaten. Noch heute ranken sich Gerüchte, um riesige, unterirdische Anlagen. Eine Sprengung der Bunker in den letzten Kriegstagen hinterließ ein munitionsverseuchtes Gelände. Anschließend bauten die Amerikaner den Stützpunkt aus und lagerten dort Atomwaffen. Bis sie 1995 plötzlich abzogen. Seither ist das eingezäunte Gelände ein `lost place´, ein `weißer Fleck´ auf der Landkarte. Geheimnisumwittert und gefährlich. Und es zieht dunkle Gestalten an.
Ein Jahr nach dem Abzug der US-Army ereignet sich dort eine Explosion. Die Polizei denkt zunächst an einen Blindgänger. Doch als Kommissar Rüssmann mit seinem Team anrückt, entdeckt er die zerfetzte Leiche eines jungen Mannes. Unfall oder Mord? Bei den Ermittlungen stoßen die Kommissare bald auf Widerstände von ungewohnter Seite. Denn die Muna birgt ein tödliches Geheimnis.
Thomas Fuhlbrügge wurde 1974 in Friedberg geboren, ist verheiratet und hat einen neunjährigen Sohn. Er arbeitet als Lehrer für Politik und Philosophie am Bachgaugymnasium in Babenhausen. Er tritt auch als Liedermacher in Erscheinung und spielt Bass sowie Gitarre in diversen Bands. 2017 und 2019 erschienen die beiden historischen Altheim-Krimis ‚Gassenspieß‘ sowie ‚Massengrab‘. Thomas Fuhlbrügge lebt mit seiner Familie in Münster-Altheim.

Veranstalter: LiteraturInitiative Darmstadt

Zugelassen sind maximal zwanzig Zuhörer. Deshalb ist eine Anmeldung erforderlich. Sergios Telefonnummer ist 0170/3053117. Wer den Keller besucht, muss einen Mund-Nasen-Schutz tragen, bis Platz genommen wurde.


< alle Veranstaltungen