Inspiration

Aus dem Leben eines Taugenichts

Datum/Zeit
06.03.2020
20:00

Veranstaltungsort
Staatstheater, Kammerspiele

Kategorie(n)


Menschen erzählen Menschen. Auf ihren Lebenswegen sind sie – wie der Taugenichts – hin- und hergerissen zwischen eigenen und fremden Erwartungen, und suchen die Balance zwischen Träumen und gesellschaftlichem Korsett. Bei dieser Inszenierung handelt es sich nicht um eine dramatische Version von Eichendorffs Novelle. Es geht um all das, was im Leben eines Menschen passiert zwischen „Mir war zum Sterben bange“ und „Ich war betrunken vor Freude“.
Der Taugenichts hat nie versucht ein Held zu sein. Können wir seine Lebensart aus heutiger Perspektive vielleicht als Vorbild betrachten?


< alle Veranstaltungen