Inspiration

Antigen-Schnelltests

Für Schüler, Studierende und Lehrkräfte am F+U Bildungscampus Darmstadt

Fotos © F+U Rhein-Main-Neckar gGmbH

Mehr Sicherheit durch präventive Testungen: Schüler, Studierende, Lehrkräfte und Mitarbeiter der Fachschulen und der Internatio-nalen Berufsakademie iba des Bildungsanbieters F+U können direkt am Darmstädter Campus einen Antigen-Schnelltest machen lassen – auf freiwilliger Basis. Ziel ist es, zusätzlich zum bestehenden Hygienekonzept maximale Sicherheit in den Bildungseinrichtungen zu bieten. Die F+U hat ihr Testkonzept unter ärztlicher Beratung erstellt; die Tests werden ausschließlich von geschultem Fachpersonal durchgeführt.
Die Antigen-Schnelltests können beispielsweise zum Einsatz kommen, wenn eine Klasse in Quarantäne muss, der restliche Schulbetrieb aber weiterläuft. Schüler, Studierende, Lehrkräfte, Mitarbeiter sowie deren Familienangehörige können sich dann freiwillig am F+U-Bildungscampus testen lassen, um auf Nummer sicher zu gehen.
Ziel aller Anstrengungen ist es, den jungen Menschen in der praxisintegrierten Ausbildung oder im dualen Studium ihren Praxiseinsatz weiterhin so gut es geht zu ermöglichen. Dies gilt vor allem für angehende Fachkräfte aus dem Gesundheitsbereich. So werden am Darmstädter Fachschulzentrum der F+U beispielsweise Pflegefachkräfte, Physio- und Ergotherapeuten ausgebildet; teilweise gekoppelt an ein duales Studium an der zur F+U gehörenden Internationalen Berufsakademie iba.

https://www.fuu.de/coronainfos