Inspiration

Viel Farbe

Ein Zufallsfund wirbelt die Kunstszene auf

Als Annie in einem Trödelladen ein verstaubtes Bild kauft, ahnt sie nicht, dass es sich um ein jahrhundertealtes, verschollenes Meisterwerk handelt. Das Gemälde fiel in den 1940er Jahren den Nazis in die Hände und hat nicht nur für einen jüdischen Kunsthändler eine enorme Bedeutung. Adlige, Kunstmäzene und Spekulanten machen Jagd auf das sagenhafte Gemälde – und auf Annie. Sie hat genug zu kämpfen mit ihrer alkoholkranken Mutter, ihrem Liebeskummer und ihrem Köchinnen-Job. Kunstvoll serviert die Autorin eine rasante Story mit pikant abgeschmeckten Spannungsbögen, bei denen das Bild selbst zu Wort kommt. Üppig und geschmackvoll erzählt sie vom Kunstbetrieb, der Kochkunst und den Ränkespielen der britischen Hautevolee.

Hannah Rothschild | Die Launenhaftigkeit der Liebe | DVA Verlag | 21,99 Euro