Inspiration

Tragic!

Was, wenn der eigene Sohn ein Mörder ist? Was, wenn er einem anderen Menschen absichtlich das Leben genommen hat? Lilach, Ich-Erzählerin im vierten Roman der Israelin, fragt sich genau das. Als ein Mitschüler ihres Sohnes stirbt, mehren sich die Anzeichen, dass Adam etwas damit zu tun hat. Aber ist das wirklich so? Von diesem unterschwelligen, angsteinflößendem Misstrauen lebt die facettenreiche Geschichte.

Lilach, ihr Mann Michael und der gemeinsame Sohn Adam sind das, was man eine glückliche Familie nennen könnte. Vor einigen Jahren waren sie aus Israel in die USA ausgewandert, um sich in Kalifornien ein neues Leben fernab der ständigen Bedrohungen in ihrer Heimat aufzubauen. Vater Michael macht in rasantem Tempo Karriere im Silicon Valley, Adam findet Freunde und Mutter Lilach pendelt innerlich zwischen der weitverzweigten Familie in Israel und ihrem neuen Leben.

Dann kommt es auf einer Teenagerparty zu einer Tragödie: Jamal, ein junger Schwarzer, bricht tot zusammen. Drogen waren vermutlich im Spiel, die Polizei ermittelt wegen Mordes. Adam war ebenfalls auf der Party, danach verhält er sich merkwürdig. Jamal war nicht gerade sein bester Freund, Adam hätte durchaus Gründe gehabt, wütend auf ihn zu sein. Und er hätte womöglich das Zeug für einen Mord gehabt: Schließlich experimentierte Adam in seinem heimischen Chemielabor, er hatte sogar im Internet über tödliche Partydrogen recherchiert. Und in einer Kampfsportgruppe für jüdische Jugendliche ließ er sich vom charismatischen Uri darin unterweisen, wie man sich gegen Angriffe wehrt.

Lilach befürchtet, Adam könnte etwas mit Jamals Tod zu tun haben und steigert sich in ihren Verdacht hinein. Und wir Lesenden werden hineingezogen in diese berührende Geschichte über Antisemitismus und Rassismus, über Opfer und Täter und über eine komplexe Mutter-Sohn-Beziehung.

Ayelet Gundar-Goshen: Wo der Wolf lauert | Kein & Aber | 25 Euro

Buchvorstellung gefallen? Dann doch hier gleich über den Affiliate-Link das Buch bestellen https://circl.link/ref/UtlTc