Inspiration

Täglich flexible Impfangebote im LaDaDi

Lang Impfnacht in den LaDaDi Impfzentren für alle – ohne Wohnortbindung – am kommenden Freitag, 6.8.21

Seit dem 2. August können alle Bürgerinnen und Bürger das Impfzentrum ihrer Wahl besuchen. Eine Wohnortbindung besteht nicht mehr. Auch eine Registrierung ist nicht mehr notwendig. Aufmerksamkeit ist dennoch geboten, denn die hessischen Impfzentren bieten ihr Angebot zu unterschiedlichsten Öffnungszeiten.

„Unsere beiden Impfzentren in Reinheim und Pfungstadt haben jeweils freitags offene Sprechstunde von 15 – 22 Uhr“, erklärt Sebastian Strobl, der Impfkoordinator im LaDaDi. „Kommenden Freitag (6.) impfen wir dort in einer Sonderaktion sogar bis 2 Uhr nachts!“ Das Angebot für Nachtschwärmer wird flankiert vom Impfbus und den mobilen Teams, die täglich durch die 23 Kreiskommunen fahren. Geimpft wird dort ohne Voranmeldung ab dem Alter von 16 Jahren. Lediglich der Personalausweis und der Impfpass (falls vorhanden) sind mitzuführen. Die nächsten Stationen sind: 

Weiterstadt am 4. August (Klein-Gerauer-Weg 25a, am Warenkorb, 14-16 Uhr)
• Mühltal am 4. August (Industriestraße 9, am REWE, 14-21 Uhr)
Otzberg/Lengfeld am 5. August (Habitzheimer Straße 7, am Netto, 14-21 Uhr)
Pfungstadt & Reinheim am 6. August (Impfzentren, offene Sprechstunde 15 – 2 Uhr)
Ober-Ramstadt am 7. August (Gräfenbergweg 4, am EDEKA, 8-11 Uhr)
Roßdorf am 7. August (Theodor-Clausen-Str. 8, am EDEKA, 12-15 Uhr)
Fischbachtal am 9. August, Philipp-Bert-Straße 1a, am EDEKA, 13-20 Uhr)

Bereits erstgeimpfte Personen können so auch ihre Zweit- oder Kreuzimpfung erhalten oder vorziehen. Bei einer Biontech-Impfreihe beträgt der Mindestabstand 3 Wochen. Bei einer Kreuzimpfung (mRNA nach Astra Zeneca) beträgt der Mindestabstand 4 Wochen.

Für Genesene (PCR-bestätigt) ist auch eine Booster-Impfung möglich. Bei einem symptomatischen Krankheitsverlauf empfiehlt die STIKO diese 6 Monate nach der Infektion. Bei einer symptomlos durchlaufenen Covid-19-Infektion ist eine einmalige Impfung bereits 4 Wochen nach der Labordiagnose (= positives PCR-Testergebnis) möglich. In diesem Fall sind der Genesenennachweis oder das positive PCR-Testergebnis mitzubringen.

„Uns ist es wichtig, den Menschen möglichst jeden Tag ein flexibles Impfangebot machen zu können“, ergänzt Rainer Leiß, der Leiter des LaDaDi Verwaltungsstabs. „So halten wir die Wege kurz, die Logistik minimal und das Angebot niedrigschwellig.“

Alle Impftermine im LaDaDi finden sich täglich aktualisiert unter: https://perspektive.ladadi.de/impfen/