Inspiration

Sa. 26.10. | Gegen das Vergessen

Karl Kahn und Alexander Kahn mit Frau Sandra 1999 in Worfelden, Heinz Sandner (links), sowie Horst Sandner (TSG), und Horst Gölzenleuchter (Bürgermeister) ganz rechts.

9. Verlegung Stolpersteine in Büttelborn

Zur Erinnerung an ehemalige jüdische Nachbarn wird der Künstler Gunter Demnig weitere Stolpersteine in der Gemeinde Büttelborn im Ortsteil Worfelden verlegen: für die Familie Max Kahn vor dem Haus Borngasse 13 und die Familie Karl Kahn und seine Mutter in der Neustraße 30. Hier hatten beide Familien ihren letzten selbst gewählten Wohnsitz. Gunter Demnig gibt jedem der ehemaligen Bewohner als Opfer des Naziterrors mit einem persönlichen Stolperstein seinen Namen zurück.

„Durch den Gedenkstein vor seinem Haus wird die Erinne­rung an diesen
Menschen in unseren Alltag geholt.“      Gunter Demnig

9 Uhr | Borngasse 13, danach Neustr. 30 in Worfelden