Inspiration

Sa. 21. – So. 22.11. | Darmstadt spielt

Hessens größtes Spielefest im November

„Darmstadt spielt“ soll stattfinden und wieder vielen Menschen die Gelegenheit geben, neue und spannende Spiele kennen zu lernen. Das darmstadtium bietet genug Raum, um mit einem sorgfältig geplanten und mit den Behörden abgestimmten Hygienekonzept viele Spieletische zu ermöglichen.

Der Spielekreis Darmstadt, der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Dekanat Darmstadt und das darmstadtium laden dazu für Samstag, 21. November und Sonntag, 22. November ein. Die Abstandsregeln ermöglichen leider nicht alle gewohnten Programmpunkte, auf Vieles muss verzichtet werden. Dafür gibt es reservierten Spieletisch. Ab Anfang Oktober können Besucher einen kompletten Spieltisch für bis zu sechs Spieler online buchen. Die Tische stehen täglich in zwei Zeitfenstern für je vier Stunden zur Verfügung. Damit „Darmstadt spielt“ allerdings wirklich stattfinden kann, müssen möglichst Viele mitspielen und bis 31. Oktober mindestens 550 Tische buchen. Spielefans sind eingeladen, dort hunderte Brett- und Kartenspiele frisch von den großen Spielemessen auszuprobieren. Für die Ausleihe, die wie immer kostenlos ist, muss ein gültiger Ausweis mit Foto hinterlegt werden. Aussteller und ein Spieleflohmarkt sind im Foyer zu finden.

21. und 22. Novmeber | darmstadtium

„Darmstadt spielt daheim“

Das Spielefest geht in die Verlängerung! In Kooperation mit dem Luisencenter gibt es dort eine Spieleausleihe. Wer lieber zu Hause spielt oder noch mehr Spiele ausprobieren möchte, kann dort kostenlos bis Ende des Jahres Spiele für eine Woche ausleihen.

Geplante Öffnungszeiten ab 27.11.2020 dienstags, freitags und samstags. Infos unter www.darmstadt-spielt.de