Inspiration

Sa. 19.9. | 50 Jahre „Let It Be” der Beatles

Volker Rebell & Lonely Hearts Club Band

Volker Rebell war als hr-Moderator Kult und hat mit seinen hervorragend recherchierten musikjournalistischen Themen-Sendungen so manchen nachhaltig geschmacksmäßig beeinflusst. Inzwischen sind solche Formate leider weitgehend aus den öffentlich-rechtlichen Radios verschwunden.
Vor gut 50 Jahren, am 8. Mai 1970 erschien das letzte Beatles-Album „Let it be“. Die Aufnahmen dazu entstanden bereits im Januar 1969, also vor „Abbey Road“. Fans und Kritiker sind sich einig, dass das Originalalbum „Let It Be“ einige unvergessliche Songjuwelen hervorgebracht hat. Axel Weimann, Günter Kreuzkamp und Robby Schmidt, allesamt Mitglieder der „Lonely Hearts Club Band“, spielen sämtliche Titel der Beatles-LP, dazu kommt der Frankfurter Drummer Achim Dürr und Volker Rebell als „Story-Teller“ mit inhaltlichen und musikalischen Analysen und launigen Anekdoten rund um das Album. Ein spannender Abend als Mischung aus Live-Konzert und musikalischer Lesung.

20 Uhr | Bessunger Knabenschule | Ludwigshöhstr. 42 | Darmstadt
Eintritt: 15 Euro / 12 Euro | www.knabenschule.de