Inspiration

Sa. 14.5. | Von Renaissance bis Jazz

19 Uhr | Ev. Kirche | Bickenbach

Schwerpunkt liegt auf regionalen Künstlergruppen

Stephanie Wagner und Norbert Dömling stammen von der Bergstraße und starten im 70. Kammerkonzert mit „Flute‘n‘Bass“ jazzig in die Konzertsaison. Die Kombination von hohen Querflöten und tiefem Kontrabass stellt sich dabei als ungeahnt reizvoll heraus. Sie bietet Leichtigkeit und Transparenz und lässt viel Spielraum für Sound- und Rhythmus-Experimente. Der Klang der C-, Alt- und Bassflöte von Stephanie Wagner ergänzt den tiefen, warmen und erdigen Klang des Kontrabasses von Norbert Dömling. Melodie und Bass-Linien kontrastieren, kontrapunktieren und finden wieder zusammen.

Die bisweilen perkussive Spielweise Wagners, das Beatboxen auf der Flöte und auch der perkussiv und virtuos gespielte Bass Dömlings lassen kein Schlagzeug vermissen.

Handfester Groove, filigrane Klangfarben, Freies, Geordnetes, Eigenes und Unerwartetes finden sich im Repertoire des Duos „Flute‘n‘Bass“.

Sa. 14.5. | 19 Uhr | Ev. Kirche | Bickenbach | Tickets 17 Euro | Eintrittskarten sind unter der Rufnummer 06257 3695 sowie unter info@kammerkonzerte-bickenbach.de erhältlich