Inspiration

Sa. 14.9. | TRIO T

178. Dieburger Schlosskonzert

Im Rahmen des Kultursommers Südhessen gastiert das TRIO T in der Besetzung Markus Hufschmidt, Flöte, Frank Timpe, Saxophon und Thomas Peter-Horas, Klavier, im Dieburger Schloss Fechenbach. Der musikalische Bogen reicht von Vivaldis Concerto RV 547 über die Jazz-Suite von Schostakowitsch bis hin zu Jazz-Kompositionen von John Coltrane, Duke Ellington und Dave Brubeck.

Markus Hufschmidt ist Soloflötist im Rheinischen Kammerorchester Köln, im Deutschen Radio-Kammerorchester und im Ensemble musica viva Schweiz. Seit 2010 lehrt er an der Folkwang Universität der Künste. Frank Timpe studierte klassisches Saxophon am Königlichen Konservatorium in Den Haag. 2004 wurde er zum Professor für klassisches Saxophon am Königlichen Konservatorium von Den Haag berufen. Er leitet Meisterkurse in vielen Ländern Europas. Thomas Peter-Horas schloss sein Klavierstudium an der Frankfurter Musikhochschule ab. 2009 erhielt er für seine vielfältigen Aktivitäten den Kulturpreis seiner Heimatstadt Neu-Isenburg. Neben seiner Tätigkeit als Leiter der Musikschule Neu-Isenburg arbeitet er als Autor und Herausgeber unter anderem für den Frankfurter Verlag „Chili-Notes“ und den Peters-Musikverlag.

20 Uhr | Schloss Fechenbach | Eulrngasse 8 | Dieburg
Eintritt: 18 Euro, ermäßigt 12 Euro | VVK in der Geschäftsstelle des Dieburger Anzeigers,
Tel. 0 60 71 - 82 79 40 und über
info@konzertdirektionberg.de und das Kartentelefon 0 60 71 - 23 134