Inspiration

Psychostory aus Amerika

Spannendes Bücherfest und aufregendes neues Lesejahr!
Harmonie pur und Besinnlichkeit. Seufz! Die Weihnachtszeit kann uns ganz und gar mit Gefühlsduselei einlullen. Dagegen hilft Lesen! Hier sind vier hochspannende Krimis, jeder einzigartig, jeder ein sehr gutes Gegengewicht für zu viel heile Welt an Weihnachten. Und natürlich gegen Langeweile im tristen Januar.

Dieser Thriller lässt gruseln: Ein erfolgloser Schriftsteller beobachtet eine Frau auf dem Friedhof, ist fasziniert von ihr und stalkt sie. Das hätte er lieber gelassen.

Der arbeitslose Schriftsteller Kurt, 35, lebt bei seiner Mutter in einem düsteren Haus, wo er seine Tage damit verbringt, ihre Lebenserinnerungen aufzuschreiben. Stoisch erträgt er sein Frustdasein, bis er auf dem Friedhof gegenüber beobachtet, wie eine Frau regelmäßig für geraume Zeit in einer Gruft verschwindet. Kurt folgt ihr und macht verstörende Entdeckungen. Je mehr er herausfindet, desto stärker wird sein Begehren. Nur dies sei noch verraten: Als Kurt folgenschwere Entscheidungen trifft, hat er keine Ahnung, auf wen er sich da eingelassen hat. Das ist Suspense vom Allerfeinsten!

Scott Adlerberg | Graveyard Love | Ars vivend | 18 Euro