Inspiration

POLIZEIRUF 110: An der Saale hellem Strande (MDR)

Sonntag, 30. Mai, 20:15 Uhr

Kommissar Michael Lehmann (Peter Schneider) und Kommissar Henry Koitzsch (Peter Kurth) am Tatort. © MDR/filmpool fiction/Felix Abraham

Was als DDR-Gegenstück zum West-Tatort 1971 begann und sich längst im Deutschen Fernsehen erfolgreich etabliert hat, feiert Fünfzigjähriges: Der Polizeiruf gönnt sich zum Jubiläum ein neues Team mit Charakterkopf Peter Kurth („Babylon Berlin“) als Kripo-Ermittler Henry Koitzsch und Peter Schneider als sein Kollege Michael Lehmann. Beide ermitteln in Halle an der Saale und erleben dort Alltagsdramen und Schicksale: Sie haben einen mysteriösen Mordfall zu lösen, der nach Monaten noch nicht geklärt werden konnte, denn es gibt weder ein Motiv noch einen Verdächtigen.
Zum Jubiläum kehrt der MDR nach Halle an der Saale zurück: Zwischen 1996 und 2013 ermittelte dort in 50 Fällen das Polizeiruf-Duo Schmücke und Schneider (Jaecki Schwarz und Wolfgang Winkler).

Maik Gerster (Till Wonka) verliert die Nerven und demoliert ein Fahrzeug. © MDR/filmpool fiction/Felix Abraham