Inspiration

Orlando – Auf der Suche nach dem wahren Ich

Foto: Bettina Müller: Statisterie, Nicolas Fethi Tuerksever, Hubert Schlemmer

Am Staatstheater Darmstadt ist derzeit Virginia Woolfs „Orlando“ zu erleben, inszeniert von Lily Sykes. Knapp drei Stunden dreht sich in diesem unterhaltsamen Schauspiel alles um die Frage „Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?“.

Das Darmstädter Ensemble mit Katharina Susewind in der Titelrolle und Jana Zöll als Schriftstellerin bietet eine Zeitreise durch die Jahrhunderte: Orlando beginnt als Mann im elisabethanischen Zeitalter des 16. Jahrhunderts, ist Diplomat im Konstantinopel des 17. Jahrhunderts, erwacht als Frau in der britischen Gesellschaft  des 18. Jahrhunderts und ist erfolgreiche Autorin im 20. Jahrhundert. Sykes Orlando geht an Grenzen, Susewind schafft immer neue Identitäten. Auf der Bühne zu erleben sind außerdem die Darmstädter Theatergrößen Gabriele Drechsel in gleich vier Rollen und Hubert Schlemmer, der vor allem als Königin Elisabeth I. glänzt.

Termine: 17. und 28. Mai, 17. Juni, 1, 7. und 13. Juli, jeweils 19.30 Uhr Kleines Haus, Staatstheater Darmstadt; Telefon Theaterkasse: 06151-2811600