Inspiration

ABGESAGT: nur noch im November | Atem | Souffle

Musiktheater

Vom ersten Schrei bei der Geburt bis zum letzten Atemzug markiert der Atem Anfang und Ende allen Lebens. Das Einatmen steht vor jeder Handlung, die wir ausführen, vor jedem Satz, den wir sprechen, vor jedem Schritt, den wir gehen. Der Atem ist Grundlage von Musik und Gesang. Der Zeitraum zwischen zwei Atemzügen, ein Moment des Innehaltens, aus dem Neues entstehen kann, ist die Essenz von „Atem“ – eine musikalische Installation, die gemeinschaftlich entsteht und protagonistische Erzählmuster hinter sich lässt. Ein Abend des Zuhörens, des Gedenkens und der Lebensfreude, eine Einladung zum Wahrnehmen, bevor jedes Bewertungskriterium greift. Wie fühlt es sich an, beim Hören das eigene Ego zu überschreiten? „Atem“ entspinnt ein dichtes Gewebe aus verschiedenen Kompositionen, die wie das Einatmen eine Tür öffnen und sich wie das Ausatmen mit der Welt verbinden.

Vorstellungen am 06., 08. und 28. November Großes Haus | letztes Mal am 29. November

Mehr Informationen unter www.staatstheater-darmstadt.de | Tel.: 06151-28 11 600