Inspiration

Noch bis So. 3.9. | Edle Tropfen

Darmstädter Weinfest

Das Darmstädter Weinfest in der Wilhelminenstraße lädt vom 31.August bis 3. September zum kulinarischen Bummel ein.

Einige Jahrhunderte lang wurde auf der Künstlerkolonie Mathildenhöhe Wein angebaut. Eine ganz besondere Hommage an die Weinbau-Tradition, die inzwischen in der Stadt wieder auflebt, ist das Darmstädter Weinfest. Winzer und Gastronomen laden zum kulinarischen Bummel, zum Verkosten und Genießen in die Wilhelminenstraße ein. Zum fünften Mal wird das Darmstädter Weinfest von der Darmstadt Marketing GmbH mit Unterstützung des Eigenbetriebs Bürgerhäuser und Märkte organisiert.

Zahlreiche hessische Weinbaubetriebe präsentieren an den Ständen ihre edlen Tropfen. Darunter sind viele Familienbetriebe sowie Winzer, die sich auf ökologischen Weinbau spezialisiert haben, beziehungsweise seltene Rebsorten anbauen. Besucher können sich jedoch nicht nur auf flüssige Köstlichkeiten, sondern auch auf eine solide kulinarische Grundlage sowie ein abwechslungsreiches musikalisches Programm freuen. Für beschwingte Stimmung sorgen allerorts Marching-Bands, die mal hier mal dort in der Wilhelminenstraße musizieren.

Freitags und samstags steht eine Weinverkostungs-Tour auf dem Programm. Als besonderes Schmankerl haben am letzten Tag (So. 3.9.) des Weinfestes, die mehr als 480 Geschäfte in der Darmstädter Innenstadt geöffnet (13 bis 18 Uhr). Auf Familien warten zahlreiche Aktionen wie etwa die Kurz-Version des Erlebnis-Pfades „Wein und Stein“ vom Geo-Naturpark.

Eröffnet wird das Weinfest am Donnerstag, 31. August um 17.30 Uhr am Obelisk mit Oberbürgermeister Jochen Partsch und der Gebietsweinkönigin der Hessischen Bergstraße. Die Stände sind an diesem Tag bereits ab 12 Uhr geöffnet.

Info

Die Stände sind geöffnet von 12 bis 24 Uhr, am Sonntag von 12 bis 22 Uhr.
Das ausführliche Programm gibt es unter www.darmstadt-weinfest.de.
Verkaufsoffener Sonntag (3.9.) in der Darmstädter Innenstadt von 13 bis 18 Uhr