Inspiration

Neue Leiterin Festspiele Heppenheim

Foto: Heidas / https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3651452
Iris Stromberger

Die Festspiele Heppenheim sind seit Jahrzehnten fester Bestandteil des kulturellen Lebens an der Bergstraße und im Rhein-Main-Gebiet. Unter dem Motto „Kultur.Draußen.Genießen.“ starten sie nun unter der Leitung von Iris Stromberger in die Saison 2022. Die erfahrene Schauspielerin und Regisseurin führt bereits seit 2018 erfolgreich TheaterLust in Darmstadt.

Den Auftakt der Spielzeit 2022 der Heppenheimer Festspiele macht Carl Zuckmayers Lustspiel „Der fröhliche Weinberg“. Das zweite große Stück ist „Cash – und ewig rauschen die Gelder“ von Michael Cooney. In dem vergnüglichen Kammerspiel „Kunst“ geht es bei drei besten Freunden um die bekannte Frage „Ist das Kunst oder kann das weg?“. Walter Renneisens „Deutschland Deine Hessen“ sowie Musik- und Gesangsdarbietungen vervollständigen das Programm. Gespielt wird wie gewohnt im historischen Kurmainzer Amtshof.

Spielzeit 2022

15. – 17. 07. Der Fröhliche Weinberg
19. & 21. 07. Deutschland Deine Hessen
20. 07. Sigi’s Jazz Men
20. & 24. 07. Cash … und ewig rauschen die Gelder
25. 07., 01. 08., 08. 08. Kunst
26. – 31. 07. Der Fröhliche Weinberg
02. – 07. 08. Cash … und ewig rauschen die Gelder
09. – 14. 08. Der Fröhliche Weinberg
15. 08. Kleine Zwischenfälle – Chansonabend
15. – 21. 08. Cash … und ewig rauschen die Gelder
22. 08. basta – a capella der Spitzenklasse
23. – 28. 08. Der Fröhliche Weinberg

Spielplanänderungen vorbehalten.

Mehr Informationen unter www.festspiele-heppenheim.de