Inspiration

Mi. 12.7. | Zwei Füße für ein Halleluja

Jochen Malsheimer & Uwe Rössler (Musik)

In diesem leider selten aufgeführten Historett in Geh-Dur begibt sich der 55 Jahre alte Kabarettist aus Essen in die Rolle des Monarchen König Heinrich IV los auf eine Zeitreise in den Winter 1067. Er gibt den königlichen Ich-Erzähler und zieht die beschwerliche Alpenüberquerung des juvenilen Herrschers faktenreich und wortgewandt durch den Kakao. „Wer behauptet, das Voralpenland sei schön, war noch nie zu Fuß hier. Und wer die Bayern für freundlich hält, musste sie noch nie nach dem Weg fragen.“ Er beantwortet die wirklich wichtigen Fragen, die Heinrich IV. bei seiner abenteuerlichen Wanderung zur Burg der Markgräfin Mathilde von Tuszien umtrieben, wo Papst Gregor VII. auf ihn wartete. Was zieht man eigentlich an, wenn man den Heiligen Vater trifft? Worin liegt die Attraktivität des Königsjobs, wenn einem Papst und Sachsen das Leben zur Hölle machen, wo sie nur können? Und warum klingt diese olle Mittelaltermusik, dieses „variationslose Gefiepe und Gehupe“, verdammt nochmal immer gleich?

20 Uhr | Burgfestspiele | Dreieichenhain | Tickets 26 Euro auf allen Plätzen | www.burgfestspiele-dreieichenhain.de

Wir verlosen 3 x 2 Tickets zu dieser Veranstaltung. Einfach eine Mail an win@vorhang-auf.com mit den vollständigen Kontaktdaten und dem Stichwort „Jochen“ bis zum 6.7. schreiben. Viel Glück!