Inspiration

Lilien präsentieren neuen Cheftrainer

VORHANG AUF… für Torsten Frings

Torsten Frings ist neuer Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten SV Darmstadt 98. Vereinspräsident Rüdiger Fritsch zeigte sich bei der Vorstellung des neuen Lilien-Coaches überzeugt davon, dass mit Torsten Frings die Darmstädter Tugenden „größte  Entschlossenheit, größte Motivation und größter Wille“ ans Böllenfalltor zurückkehren werden. Tugenden, die unter Interimstrainer Ramon Berndroth bereits wieder sichtbar wurden, nachdem sie unter dem Anfang Dezember entlassenen Norbert Meier verloren gegangen waren.

Der 40 Jahre alte Frings bringt die Erfahrung aus 402 Bundesliga- und 78 Länderspielen mit ans Böllenfalltor und zeigte sich dem SV 98 dankbar dafür, seine Karriere als Cheftrainer in Darmstadt starten zu können. Frings arbeitete zuletzt als Co-Trainer unter dem im Oktober bei Werder Bremen entlassenen Viktor Skripnik.

„Ich möchte mit Herz, Einsatz und Leidenschaft helfen, hier etwas aufzubauen und ich glaube, dass Darmstadt und ich überragend zusammen passen“, gab sich Torsten Frings kämpferisch und zuversichtlich.

Am 3. Januar wird Frings seine erste Trainingseinheit am Böllenfalltor leiten, am 6. Januar geht es für die Lilien ins Trainingslager nach Spanien.

Frings wird mit zwei aufeinanderfolgenden Heimspielen im Jonathan-Heimes-Stadion am Böllenfalltor starten: Am 21. Januar zum letzten Hinrundenspiel gegen Borussia Mönchengladbach und am 28. Januar zum Rückrundenauftakt gegen den 1. FC Köln (Anstoß jeweils Samstag, 15.30 Uhr, Jonathan-Heimes-Stadion am Böllenfalltor).

VORHANG AUF sagt: Herzlich willkommen, Torsten Frings!

Sandra Russo