Inspiration

Liebeslug aus Israel

Spannendes Bücherfest und aufregendes neues Lesejahr!
Harmonie pur und Besinnlichkeit. Seufz! Die Weihnachtszeit kann uns ganz und gar mit Gefühlsduselei einlullen. Dagegen hilft Lesen! Hier sind vier hochspannende Krimis, jeder einzigartig, jeder ein sehr gutes Gegengewicht für zu viel heile Welt an Weihnachten. Und natürlich gegen Langeweile im tristen Januar.

In seiner Heimat ist das Buch ein Mega-Erfolg, derzeit erklimmt es die internationalen Bestsellerlisten, eine Verfilmung ist in Planung.

Warum eigentlich? Darum:

Aller guten Dinge sind drei. Oder auch nicht? Drei Frauen in diesem Krimi haben das Pech, an denselben Mann zu geraten. Die eine wurde gerade von ihrem Mann verlassen, die zweite ist illegal im Land und sucht verzweifelt nach Hilfe. Die Dritte schließlich ist zweifache Mutter, glücklich verheiratet, aber irgendwie unzufrieden. Sie alle lernen auf unterschiedlichen Wegen Gil kennen, einen scheinbar arglosen Anwalt. Den Rest müssen Sie selbst lesen. Denn Mishanis Art, die Geschichten der Frauen eindringlich unaufdringlich zu erzählen, um sie einem gemeinsamen Höhepunkt zuzuführen, ist erstklassig.

Dror Mishani | Drei | Diogenes | 24 Euro