Inspiration

Kreative Banden

Advent | Darmstadt bildet Banden

Darmstädter Kulturszene schließt sich für einen virtuellen Adventskalender zusammen.

Gerade durchwehte ein Hauch von Normalität die Darmstädter Kulturszene, da grätscht der zweite Lockdown in die gerade geplanten Corona-geeigneten Veranstaltungen.
Das Staatstheater Darmstadt initiierte daraufhin ein virtuelles Treffen von Darmstädter Kulturtreibenden. Der Aufruf wurde gut angenommen, zahlreiche Darmstädter Kulturinstitutionen haben sich zusammengeschlossen und trotzen unter dem Motto „Darmstadt bildet Banden“ dem zweiten Lockdown. Gemeinsam planen sie jetzt einen virtuellen Adventskalender, in dem die Vielheit der Darmstädter Kultur – auch unter pandemischen Bedingungen – gezeigt wird. Dafür wird eigens ein YouTube-Kanal eingerichtet, der über den Hashtag #darmstadtbildetbanden auffindbar ist.
Start ist am 1. Dezember mit einer traditionellen Darmstädter Tuk Tuk-Fahrt des Heimatvereins Darmstädter Heiner e. V., das Türchen am 24. Dezember gestaltet die Stadtkirche mit „Bistro Bethlehem, ein theatrales Weihnachtsspiel“. Tag für Tag wird sich ein neuer Blick in das beeindruckende kreative Potential Darmstadts öffnen.

Gerne können sich weitere Institutionen, Einrichtungen, Kunstschaffende der „Bande“ anschließen. Kontaktperson ist Nike-Marie Steinbach vom Staatstheater, sie ist per Mail unter steinbach@staatstheater-darmstadt.de erreichbar.

Bisher mit dabei sind: Centralstation, Darmstadt Marketing GmbH, Deutsches Polen-Institut, Freie Szene Darmstadt e.V., Heimatverein Darmstädter Heiner e.V., Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Initiative „Wir-für-Kultur“, Internationales Musikinstitut Darmstadt, Institut Mathildenhöhe, Jazzinstitut Darmstadt, Konzertchor Darmstadt/Residenzfestspiele, Kulturamt Darmstadt, Kultur einer Digitalstadt e. V.,
Kunstforum der TU Darmstadt, Kunsthalle Darmstadt, Literaturhaus Darmstadt, theater die stromer, Theater Lakritz, Theater Mollerhaus, Theater Transit, Staatstheater Darmstadt, Stadtkirche Darmstadt, Verein für internationale Waldkunst e. V. und vielbunt e. V..

YouTube: #darmstadtbildetbanden