Kerstin Lau – Vorstellung

Die Diplom-Sozialpädagogin Kerstin Lau (51) aus Eberstadt geht erneut für die linksalternative Wählervereinigung UFFBASSE ins Rennen um den Rathaus-Chefsessel.

Lau engagiert sich seit fast zwanzig Jahren im Darmstädter Stadtparlament „für soziale Gerechtigkeit, Vielfalt, Inklusion, Solidarität und Menschlichkeit.“ Kerstin Lau holte bei der OB-Wahl 2017 in Darmstadt beachtliche 12,4 Prozent und wirbt mit dem Slogan „Konsequent Kommunal“.

Ihre erneute Kandidatur sieht Kerstin Lau als „echte Möglichkeit für neue Chancen, als Darmstädterin, die auf fast zwei Dekaden konsequent kommunale politische Erfahrung zurückblickt. Als jemand, der gemeinsame Perspektiven und Ressourcen unserer Stadtgesellschaft stärken will. Damit wir miteinander in einer lebendigen, wertschätzenden und offenen Stadt leben können.“

Ihre Vision für Darmstadt, sagt Kerstin Lau, sei „eine Stadt für alle. Eine Stadtgesellschaft, die keine Verlierer produziert und von Wertschätzung, Respekt und Verantwortung füreinander geprägt ist und Teilhabe ermöglicht.“ Diese Vision sei der Antrieb für ihr kommunalpolitisches Engagement, das sie nun „gerne auch in verantwortlicher Position als Oberbürgermeisterin umsetzen möchte.“

Mehr im Internet: www.kerstin-lau.de