Inspiration

Juli bis August | Von 0 auf 100

Centralstation in Darmstadt

Mit einem eigens konzipierten Programm lädt die Centralstation regionale und lokale Künstler ein, unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften und für maximal 100 Gäste, ihr Programm auf der Bühne zu zeigen. So wird etwa das theater die stromer oder das TheaterGrueneSosse aus Frankfurt dabei sein. In Kooperation mit dem Darmstädter Heinerfest gibt es ein Konzert der Band Goldstück, gemeinsam mit dem Literaturhaus Darmstadt gibt es drei Lesungen. Das Zucker ist mit einem Doppelkonzert von Kenneth Minor und Fooks Nihil zu Gast, das Wanderkino baut an zwei Abenden seine Leinwand im Carree auf und junge Poeten trauen sich für einen ersten Poetry Slam auf die Bühne. Das Kikeriki Theater wagt erstmals ein Gastspiel in der City. Als Auftakt wird sich am 5. Juni die Band Pfund der Herausforderung stellen. Und gleich am Sonntag (12.6.) darauf wird kulturpolitisch über den Wandel mit Angela Dorn, der Hessischen Ministerin für Wissenschaft und Kunst diskutiert.

Tickets sind lediglich online im Vorverkauf erhältlich. Der Einlass erfolgt gestaffelt, durch das Haus führt ein Wegeleitsystem. In der Centralstation ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, der am Platz abgenommen werden darf. Weitere Infos unter www.centralstation-darmstadt.de.