Inspiration

Jugendstil auf Taschen, Postern, Postkarten

Julian „Deafman“ Bock

Julian „Deafman“ Bock ist vielen Lilienfans bekannt, hat er doch schon so manche Choreografie entworfen und gestaltet. Unter anderem das Graffiti an der Wand der Böllenfalltorhalle für Jonathan „Johnny“ Heimes. Im vergangenen Jahr hat er zudem im Kultrestaurant San Remo in der Darmstädter Grafenstraße die historische Wandmalerei im Gastraum restauriert.

Nun hat der Künstler ein neues Projekt am Start. Er möchte mit Jugendstil-Motiven Lebensfreude transportieren und dafür in vielen Lebensbereichen neue Motive gestalten. Sein Ziel ist es, nicht nur Fassaden und Wände zu bemalen, sondern auch Haushaltsgegenstände, Wohnraumaccessiores, Kleidung, Folien und mehr mit frischen Motiven zu versehen. Den Anfang machen Stofftaschen (13 Euro), Poster (10 Euro) und Postkarten (1 Euro) mit seinem kultigen Hochzeitsturm.

Darüber hinaus sucht Julian Bock für die Realisierung seiner Vorhaben noch Partner, Produktionsstätten und Läden, die ihm beim Vertrieb helfen.
In den vergangenen Monaten war er zudem sehr fleißig und hat zahlreiche Leinwände in seinem ihm eigenen Stil gemalt. Hier sucht er noch Ausstellungsmöglichkeiten. sar

Kontakt: Julian Bock | Mobil: 0 176 - 43 67 62 17 | info@jugendstyle.de

www.gegengrau.de