Inspiration

HIGH FIVE | Markus Anfang

Foto: Florian Ulrich/Jan Huebner
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
Wir möchten gerne Ihre „High Five“ in Darmstadt kennenlernen.
Mit „High Five“ meinen wir die fünf Dinge, die für Sie Darmstadt ausmachen. Das kann ein Ort oder Platz sein, ein Restaurant oder Verein, ein Mensch oder Ihr Zuhause, ein Gegenstand oder eine Einrichtung, ein Fest oder Ereignis oder eine Mischung aus alle dem. Gerne können Sie mit einem Satz Ihr jeweiliges „High“ erklären. Wir brauchen Ihren Namen, Ihr Alter und Ihren Beruf und ein Foto von Ihnen.
Wir freuen uns auf Ihre Darmstädter „High Five“.
Schicken Sie uns Ihre „High Five“ an info@vorhang-auf.com mit dem Stichwort „High Five“.
IhreVORHANG AUF – Redaktion

Markus Anfang, 46, Fußballtrainer beim SV Darmstadt 98

  1. Merck-Stadion am Böllenfalltor

Hier habe ich mich von Beginn an sehr wohlgefühlt. Als ich mit Kiel und Köln hier am Bölle zu Gast war, haben mich dieses Stadion und die Stimmung bereits enorm beeindruckt. Auch die Menschen auf der Geschäftsstelle sind alle total herzlich und offen und haben uns die Eingewöhnung extrem erleichtert.

  1. Schlossgarten

Ein spannender Ort mit schönen Grünflächen, interessanter Architektur und viel Geschichte. Und einem netten Biergarten (lacht).

  1. Der Wald am Stadion

Ein schöner Ort, um zu entspannen und abzuschalten, aber auch um Sport zu treiben. Es gibt dort viele interessante Laufstrecken, von denen ich bereits die eine oder andere ausgetestet habe.

  1. Die Restaurants

Das eine Lieblingsrestaurant habe ich noch gar nicht. Ich bin gerade dabei, vieles auszuprobieren. Mehrere Italiener habe ich schon durch, aber auch im Ratskeller war ich bereits. Meine erste Bilanz: Hier in Darmstadt kann man gut essen gehen – sehr lecker und satt geworden bin ich auch überall (lacht).

  1. Mit dem Fahrrad durch Darmstadt

Zwar kein spezieller Ort, aber dennoch eine meiner derzeitigen Lieblingsaktivitäten, um Darmstadt zu erkunden. In der Stadt kommt man zum Glück sehr gut mit dem Fahrrad von A nach B. Ich fahre sehr gern mit dem Rad durch Darmstadt, um mir alles anzuschauen und verschiedene Eindrücke aufzusaugen.