Inspiration

Hessisch virtuell

Foto: Christoph-Seubert

Die Badesalz-Backstage-Safari beleuchtet in einer völlig neuartigen, virtuellen Expedition die „heiligen Katakomben“ in der Jahrhunderthalle
Frankfurt.

Henni Nachtsheim und Gerd Knebel nehmen die Zuschauer mit auf eine ganz eigene, absurd-skurrile, digital-Safari und öffnen Türen, die bislang verschlossen waren. Dabei schlüpfen sie in die Rollen der schrägen Vögel, die hinter den Kulissen des ehrwürdigen Hauses so manche Geschichte zu erzählen haben. So erfährt man, was die Service-Damen Moni und Hannelore im Laufe ihrer Tätigkeit bestimmten Stars schon so alles an Extrawünschen erfüllen mussten. Oder darf den Geschichten der Roadies lauschen, die eigentlich die wahren Helden der Bühne sind und Unglaubliches zu erzählen haben.

Die medial raffiniert inszenierte Erlebnisreise lädt die Zuschauer zum Mitmachen ein. Perspektiven werden auf den Kopf gestellt, die urkomischsten Geheimnisse ausgeplaudert und die entlegensten Ecken der Jahrhunderthalle auf unkonventionelle Weise erkundet. Auf den Gängen und hinter den Türen warten so einige Überraschungen und beim Klicken
sind Attacken aufs Zwerchfell quasi vorprogrammiert.

Man braucht einen stabilen Internetzugang und einen Audio-Ausgang und schon kann es los gehen.

Der Log-in Code kostet 24 Euro über www.badesalz-backstage-safari.de