Inspiration

Helft alle mit | Spenden oder Tierpatenschaften

VORHANG AUF unterstützt den Spendendauruf

Das Vivarium braucht Hilfe

Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist der Zoo Vivarium seit dem 17. März 2020 für das Publikum geschlossen. Dadurch fehlen wichtige Einnahmen. Die Kosten für Tierfutter, tierärztliche Behandlungen, das Personal, Strom, Wasser und Wärme fallen ja trotz weiter an.

In dieser Ausnahmesituation bittet der Zoo um Unterstützung. Über das Spendenportal der Sparkasse Darmstadt (neu.einfach-gut-machen.de/darmstadt/project/corona-hilfe-fuer-den-zoo-vivarium) können schnell auch kleine Beiträge gespendet werden.
Eine weitere Möglichkeit zu unterstützen, bieten die Tierpatenschaften (www.zoo-vivarium.de/patenschaften). Indem sich die Bürgerinnen und Bürger ihr Tier aussuchen, helfen sie bei der Finanzierung der Kosten für Futter und Pflege und für den Aus- und Umbau der Tiergehege, Terrarien, Aquarien und Volieren.
Alternativ können Spenden auch direkt auf das Konto des Zoo Vivarium überwiesen werden. Einfach das Formular: www.zoo-vivarium.de/sites/default/themes/zoo-vivarium/images/Spendenformular_Vivarium.pdf herunterladen, ausdrucken und ausfüllen. Per Fax (0 61 51/13 46 903) oder per Post an den Zoo Vivarium (Schnampelweg 5, 64287 Darmstadt) senden. Auf Wunsch stellt der Zoo Vivarium eine Spendenbescheinigung aus.
Auch die Kaupiana (www.kaupiana.de), die Vereinigung der Freunde und Förderer des Darmstädter Schulvivariums, unterstützt den Zoo Vivarium in dieser schwierigen Zeit.