Inspiration

Heiner klassisch wird ins Große Haus verlegt.

Wie das Staatstheater soeben mitteilt, wird das Konzert des Staatsorchesters im Rhamen des Heinerfestes wetterbedingt ins Große Haus des Staatstheaters verlegt.

Ab Freitag, 30. Juni können Platzkarten online und an der Theaterkasse erworben werden. Der Eintritt ist frei! Am Samstag, 1. Juli öffnet das Haus ab 18 Uhr. Ein begrenztes Kartenkontingent steht am Abend zur Verfügung. Besucherinnen und Besucher erhalten Karten, so lange der Vorrat reicht.

Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Rossini, Mozart und Schostakowitsch. Orchesterdirektor Gernot Wojnarowicz moderiert das Konzert, es dirigiert Felix Bender.

PROGRAMM (Änderungen vorbehalten):

Gioacchino Rossini Ouvertüre zu „La gazza ladra“

Wolfgang Amadeus Mozart „Der Vogelfänger bin ich ja“, „Dies Bildnis ist bezaubernd schön“ aus „Die Zauberflöte“

Wolfgang Amadeus Mozart „Ah scostati! … Smanie implacabili“ aus „Così fan tutte“

Johann Strauß Ouvertüre, „Ich lade gern mir Gäste ein“ aus „Die Fledermaus“

Dmitri Schostakowitsch Moskau-Tscherjomuschki-Suite

Henri Mancini Moon River

George Gershwin Ouvertüre zu „Girl crazy“

Das Staatsorchester Darmstadt

Sopran KS Katrin Gerstenberger

Mezzo-Sopran Amira Elmadfa

Tenor Minseok Kim

Bariton Oleksandr Prytolyuk

Moderation Gernot Wojnarowicz

Dirigent Felix Bender

 

Konzert am Samstag, 01. Juli 2017, 19.00 Uhr | Großes Haus | Der Eintritt ist frei
Theaterkasse: Tel.: 06151 / 2811-600 | www.staatstheater-darmstadt.de