Inspiration

TATORT: Heile Welt (WDR)

Sonntag, 21. Februar, 20:15 Uhr

© WDR/Bavaria Fiction GmbH/Martin Menke
Starke Frauen am Tatort – doch ein Kater fehlt
Dresden, Ludwigshafen, Dortmund und Zürich sind die Tatort-Schauplätze im Februar. Dabei gibt es in der sächsischen Elbmetropole und im Ruhrpott mit Cornelia Gröschel als Leonie Winkler in Dresden und mit Stefanie Reinsperger als Rosa Herzog in Dortmund Neuzugänge in den Ermittlerteams. Und in Zürich stehen mit Anna Pieri Zuercher als Isabelle Grandjean und Carol Schuler als Tessa Ott weitere starke Frauen vor ihrem zweiten Fall. Vermisst werden wird Lena Odenthals schwarzer Kater, über viele Jahre treuer Begleiter der Kommissarin. Oder kommt es nach dem brutalen Tod des Katers zu einem weiteren Neuzugang am Tatort – diesmal auf vier Pfoten?

Nach einem Feuer in einer Dortmunder Hochhaussiedlung wird die verkohlte Leiche einer Frau gefunden.

Die neue im Team um Hauptkommissar Peter Faber (Jörg Hartmann) und Hauptkommissarin Martina Bönisch (Anna Schudt) ist Hauptkommissarin Rosa Herzog (Stefanie Reinsperger). Sie hat schnell einen Verdacht zur Todesursache. Das Dortmunder Team wird während seiner Ermittlungen zudem mit Rassismus, Polizeigewalt und Fake News konfrontiert.