Inspiration

Gemeinsam für Toleranz und Respekt

Mach mit bei ToRe

Das Polizeipräsidium Südhessen stellt das interaktive Kommunikationskonzept ToRe vor.

Was ist eine Gemeinschaft? Wie kann ein friedliches Zusammenleben innerhalb einer Gesellschaft funktionieren? Welche Werte sind dafür unabdingbar? Was bedeutet das für mich als Schüler, für meine Familie und später im Beruf? Diese Fragen und deren verständliche Umsetzung stellen den Kern des Präventionsprojekts „Gemeinsam für Toleranz und Respekt“ dar, das als interaktives Kommunikationskonzept den Namen „ToRe“ trägt.
„ToRe“ ist ein südhessisches Pilotprojekt, das im Rahmen der kooperativen polizeilichen und schulischen Gewaltpräventionsarbeit vom Polizeipräsidium Südhessen ins Leben gerufen wurde. Die Vorstellung, die sich hinter diesem Konzept verbirgt, findet ihren Ursprung in der Migrationswelle, welche nicht nur für die Polizei, sondern auch für Lehreinrichtungen neue Herausforderungen mit sich brachte. Der Inhalt des Konzepts stellt das alltägliche Miteinander und die damit verbundenen Werte Grundsäulen eines friedlichen Zusammenlebens „Toleranz“ und „Respekt“ in den Fokus. Zusammen mit den Lehrkräften und der Schulsozialarbeit geht die Polizei in die Schulklassen und erarbeitet gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern im Rahmen des interaktiven Kommunikationskonzeptes die grundlegenden Fragen und Werte unserer Gesellschaft.
Am Beispiel einer Fußballmannschaft wird auf kurzen und verständlichen Wegen unser Wertesystem erklärt und die Notwendigkeit von Toleranz und Respekt vermittelt. Die Idee für „ToRe“ wurde bei der Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg geboren und in enger Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Schulamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg bereits erfolgreich in die Praxis umgesetzt. „ToRe“ steht für den Beginn, eine gemeinsame Sprache miteinander zu finden. Als Voraussetzung hierfür stehen die enge Vernetzung und der intensive Austausch mit allen Schulen sowie der Schulpsychologie im Vordergrund.

Jetzt für das ToRe-Projekt mit Ihrer Klasse anmelden

Netzwerk gegen Gewalt
Regionale Geschäftsstelle Südhessen
Orangerieallee 12, 64285 Darmstadt
Tel.: 06151 / 969 – 4041
Netzwerk.gegen.Gewalt.ppsh@polizei.hessen.de
www.netzwerk-gegen-gewalt.de

Polizeipräsidium Südhessen
E4 – Prävention
Zentrale Jugendkoordination
Orangerieallee 12
64285 Darmstadt
Tel.: 06151 / 969 – 4030
jugendkoordination.ppsh@polizei.hessen.de

Mehr Infos unter: polizei.hessen.de