Inspiration

GARTENTIPPS | Bienenfreundlich

Bei heißem Wetter haben auch die Bienen viel Durst. Man kann ihnen eine Tränke an einer warmen, möglichst windgeschützten Stelle aufstellen. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Tränke etwas schräg steht, damit die Bienen eine Landefläche im Trockenen haben.

Wer Bienen füttern möchte, sollte auf keinen Fall Honig oder Zuckerwasser aufstellen, da diese häufig Krankheitserreger übertragen. Eine bessere Alternative sind bienenfreundliche Pflanzen, die auf dem Balkon (etwa Margeriten, Duftsteinrich, Zinnie, Fächerblume, Sonnenblumen) oder in den Garten (Weide, Himbeere, Brombeere, Wilder Wein, Apfelbaum, Phacelia) gesetzt werden. Zudem werden viele bienenfreundliche Saatmischungen angeboten, die sowohl im Garten, im Blumenbeet oder auch im Topf auf der Terrasse oder im Blumenkasten wachsen.
red