Inspiration

Frühlingsgefühle

Ralf Hammann

Ralf Hammann von der Zurich versteht sich als Übersetzer des verwirrenden Assekuranz-Sprech.

Die Welt hofft auf einen Frühling, der nicht nur die vielbesungenen Frühlingsgefühle bringt.

In Zeiten der Pandemie hofft die Welt auch auf etwas Normalität!
Es ist schwer in dieser Zeit, die mittlerweile geprägt ist von einer verständlichen Dünnhäutigkeit, die langsam von einer Art von Lethargie abgelöst wird.

Dennoch sollten wir die Hoffnung nicht aufgeben und versuchen ein einigermaßen normales Miteinander zu bewahren. Das ist leider immer seltener der Fall. Rechtsanwaltskanzleien verzeichnen eine erhöhte Klagebereitschaft der Mandantschaft. Es mag berechtigt sein und ja, Rechtsschutzversicherungen befreien viele von der Furcht, dass die Kosten zu hoch werden. Es gibt fast für alle Gelegenheiten ein Rechtschutzprodukt, das die Kosten überschaubar hält. Aber immer noch gilt ein alter Satz:

„Auf hoher See und vor Gericht ist man in Gottes Hand!“

Deshalb, liebe Leserinnen und Leser, manchmal ist ein Gespräch mit professioneller Hilfe besser als eine Klage. In vielen Policen ist auch die Mediation mitversichert und nicht umsonst werden Vergleiche heute höher vergütet, als ein Mandat vor Gericht. Dennoch sollte man gewappnet sein. Dafür bietet sich, sozusagen als Bruder der Rechtsschutzversicherung, auch eine Haftpflichtversicherung an.

Für Privatpersonen reicht in der Regel die Privathaftpflicht, jeder Betrieb oder gewerblich Tätige sollte aber auch seine Betriebshaftpflichtpolice überprüfen: deckt sie alle Bereiche ab, die denkbar sind? Nicht alles kann man versichern. Allerdings gehen die Policen heute weit über die im BGB oder anderen Gesetzesbüchern beschriebenen Haftungen hinaus. Wer kann schon beispielsweise mit dem Begriff Deliktfähigkeit im Ernstfall wirklich etwas anfangen. Nutzen Sie in jedem Fall die Beratungshotlines der Versicherer – insbesondere im Rechtschutzbereich haben heutzutage alle Gesellschaften eine Hotline, bei denen man sich vorinformieren kann, bevor der Gang zum Rechtsanwalt ansteht.

Ich wünsche Ihnen allen einen hoffentlich barrierefreien Frühling, in denen nicht nur die Natur, sondern auch das gesellschaftliche Leben wieder Knospen treiben kann.

In diesem Sinne

Ihr
Ralf Hammann