Inspiration
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Woyzeck (Georg Büchner)

23. April 19:30 - 20:30

Ein Abschied in einem Akt

„Weißt Du auch, dass selbst der Geringste unter den Menschen so groß ist, dass das Leben noch viel zu kurz ist, um ihn lieben zu können?“

Georg Büchner stellt diese Frage in seinem Lustspiel „Leonce und Lena“. Mit Woyzeck hat er einen solchen „Geringsten“ geschaffen.

Woyzeck, Soldat und Barbier, wird vom Hauptmann gedemütigt, vom Doktor für ein „wissenschaftliches Experiment“ missbraucht. Er tut es für Geld, das er Marie bringt, die ein Kind von ihm hat. Ist es wirklich von ihm? 

Woyzeck ist eifersüchtig auf den Tambourmajor, mit dem Marie ihn betrügt. Er versucht, sie zur Rede zu stellen und sich seinem Freund Andres mitzuteilen – doch niemand hört zu. Er beginnt, Stimmen zu hören. Verstört und einsam ersticht Woyzeck seine geliebte Marie, und mit Marie hat er sich am Ende selbst getötet. WARUM? Woyzeck weiß es nicht. 

Details

Datum:
23. April
Zeit:
19:30 - 20:30
Veranstaltungskategorie:
https://buechnerfindetstatt.d

Veranstaltungsort

BüchnerBühne
Kirchstraße 16
Riedstadt-Leeheim, 64560 DK

Veranstalter

BüchnerFindetStatt