Inspiration
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Luise Volkmanns LEONESauvage

1.10.2021 20:00

Preisträgerinnenkonzert Kathrin-Preis 2021

Die Kölner Saxofonistin Luise Volkmann wird mit dem „Kathrin-Preis – Scholarship for Young Jazz Improvisers“ 2021 ausgezeichnet. Der Preis ist nach der 2016 im Alter von nur 44 Jahren verstorbenen Berliner Jazz-Saxofonistin Kathrin Lemke benannt.

Gemeinsam mit Kathrin Lemkes Mutter, Irene Lemke-Stein, der Mannheimer DESTAG-Stiftung, dem Internetportal jazzpages.de und der Zeitschrift JAZZTHETIK stiftet das Jazzinstitut Darmstadt die Auszeichnung, die alle zwei Jahre in Form einer vollfinanzierten, einwöchigen Werkstattphase in Darmstadt gewährt wird. Diese Workshop-Woche fand bereits vom 11. bis 17. April 2021 statt und endete mit einem Werkstattkonzert in der Bessunger Knabenschule, das coronabedingt nur gestreamt werden konnte. Die offizielle Verleihung des Kathrin-Preises an Luise Volkmann und das Konzert mit LEONESauvage finden nun im Rahmen des 17. Darmstädter Jazzforums „Roots_Heimat – Wie offen ist der Jazz?“ statt.

„Luise Volkmann ist eine geradezu idealtypische Trägerin des Kathrin-Preises. Ihre intensive Auseinandersetzung mit den afroamerikanischen Wurzeln und Konventionen des Jazz, immer im Bewusstsein um die eigene Position einer im Hier und Jetzt spielenden westeuropäischen Musikerin, nimmt Diskurse auf, die in der heutigen Zeit viele junge Menschen weltweit bewegen. (Wolfram Knauer

Details

Datum:
1.10.2021
Zeit:
20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Bessunger Knabenschule
Ludwigshöhstraße 42
Darmstadt, 64285 Deutschland

Veranstalter

Vorhang Auf Redaktion
E-Mail:
s.russo@vorhang-auf.com