Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Annette, ein Heldinnenepos

19. Juni 11:00 - 13:45

von Anne Weber / in einer Bearbeitung von Antje Schupp / ab 16 Jahren

 

Was für ein Leben! Anne Beaumanoir, genannt Annette, wächst mit der Überzeugung auf, dass die Welt ein gerechterer Ort sein sollte. Schon als Jugendliche wird sie Mitglied der kommunistischen Résistance und Retterin zweier jüdischer Jugendlicher – wofür sie von Yad Vashem später den Ehrentitel „Gerechte unter den Völkern“ erhalten wird. Nach dem Krieg wird sie zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt, wegen ihres Engagements auf Seiten der algerischen Unabhängigkeitsbewegung. „Annette, ein Heldinnenepos“ erzählt mit überraschender Leichtigkeit und feiner Ironie von dem unwahrscheinlichen Leben einer echten Heldin, die uns alle etwas angeht: Anne Beaumanoirs Lebensstoff ist ein Plädoyer gegen den Krieg und für den Mut. Die Autorin Anne Weber setzt ihrer Protagonistin mit diesem brillanten biografischen Verstext ein Denkmal, für den sie 2020 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet wurde.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Inszenierung „Annette, ein Heldinnenepos“ Krieg und Gewalt thematisiert.

Wenn Sie direkt mit jemandem reden möchten – hier finden Sie Hilfe: Die Telefonseelsorge ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr erreichbar. Die Telefonnummern lauten 0800/111 0 111 und 0800/111 0 222. Den Online-Kontakt zur regionalen Hilfestelle finden Sie hier: https://www.psychiatrischer-notdienst.de/

Veranstaltungsort

Staatstheater, Kammerspiele
Georg-Büchner-Platz 1
Darmstadt, 64283 DE

Veranstaltungsort

Staatstheater, Kammerspiele
Georg-Büchner-Platz 1
Darmstadt, 64283 DE