Inspiration

ABGESAGT: Do. 19.3. | Erben & Vererben

Rechtsanwalt und Notar Dr. Matthias Conradi

Vortrag bei Willenbücher Bestattungen

Nur etwa jeder fünfte Deutsche regelt sein Erbe mithilfe eines Testaments oder einer anderweitigen letztwilligen Verfügung. Dies hat zur Folge, dass im Todesfall die gesetzliche Erbfolge greift, die oftmals nicht im Sinne des Erblassers ist.

Frank Willenbücher lädt zu diesem Thema zu einem Vortrag in sein Bestattungshaus ein. Der Bestatter weiß aus Erfahrung: „Für Hinterbliebene ist nicht allein der Verlust ihres Angehörigen emotional belastend, sondern in vielen Fällen sind es auch ungeklärte Erbfragen. Das ließe sich verhindern, würden mehr Menschen bereits zu Lebzeiten ihr Erbe regeln.” Gastreferent ist Rechtsanwalt und Notar Dr. Matthias Conradi. Er informiert darüber, in welchen Fällen ein Testament unerlässlich ist, welche inhaltlichen Gestaltungsmöglichkeiten es gibt und welche Rechte enterbte, pflichtteilsberechtigte Personen haben. Erläutert werden auch die Übertragung von Vermögen zu Lebzeiten und die hierbei nötige Absicherung des Schenkenden sowie die relevanten schenkungs- bzw. erbschaftsteuerlichen Aspekte. Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos, um

18 Uhr | Herdweg 6 – 8 | Darmstadt | Anmeldung: info@willenbuecher.org