Inspiration

Do 11.5. bis So 14.5. | StadtLesen

Carree-Piazza vor der Centralstation

Im Mai bekommt Darmstadt ein gemütliches Lesewohnzimmer ins Carree geliefert, mit 3.000 Büchern: Neuerscheinungen, Klassiker und Sachbücher für die kleinen und die großen Leser und solche, die es endlich mal probieren wollen mit dem Schmökern.

StadtLesen ist ein Format, das ganzjährig durch ausgewählte deutschsprachige Städte zieht und das Buch feiert. Drei Meter hohe Lesetürme, Sitzkissen, Hängematten und Stühle laden ein zum Griff ins Bücherregal mit anschließendem Lesegenuss. Das Ganze kostet nichts, hier geht es lediglich ums Aufschlagen, Umblättern, in Geschichten versinken und Abschalten.
StadtLesen eröffnet am Donnerstag, dem 11. Mai, mit dem Poetry-Slam-Meister Volker Strübing. Sonntag ist der Tag der Familie. An diesem Tag sollen verstärkt Familien das Lesewohnzimmer nutzen. Kinder- und Jugendliteratur ist verstärkt in den Büchertürmen zu finden. Eltern sind dazu eingeladen, vorzulesen.

StadtLesen | Carree-Piazza vor der Centralstation | Darmstadt