Inspiration

„Die Schönermacher“ in Darmstadt unterwegs

Sie nennen sich „Die Schönermacher“ – und das zurecht: Die Seniorenkünstlerinnen und Seniorenkünstler der Darmstädter „Akademie 55plus“, alle um die 70 Jahre, blicken zufrieden auf eines ihrer jüngsten Projekte, das Trafo-Häuschen am Spielplatz in der Klausenburger Straße in der Heimstättensiedlung in Darmstadt.

Trafo-Häuschen in der Klausenburger Straße vohrer
Trafo-Häuschen nachher / Foto: Neumann-Prystai

Wo einst zwar farbgewaltiges aber ungelenkes Graffiti prangte, sind es jetzt farbenfrohe Elemente, die das Trafo-Häuschen zieren. „Wir suchen noch weitere Objekte in Darmstadt und sind für Anregungen dankbar“, berichtet Petra Neumann-Prystaj vom rührigen Künstlerkreis der Akademie.

„Wir bemalen graffitientstellte Wände mit eigenen Entwürfen, die wir der jeweiligen Umgebung thematisch anpassen“, erläutert Neumann-Prystaj dem VORHANG AUF Magazin: „Bei der „Teestube für Obdachlose“ zum Beispiel wurde optisch alles zitiert, was den Besuchern angeboten wird: Kontakte, Essen, eine Waschmaschine und einiges mehr.“

Nur für die Materialkosten müsse der Besitzer – im Falle der Klausenburger das e-Netz Südhessen – aufkommen. Und: „Natürlich machen wir nichts ohne Erlaubnis der Besitzer und stimmen auch die Vorzeichnungen mit ihnen ab.“
Die Akademie 55plus Darmstadt e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein für alle aktiven, interessierten, kommunikationsfreudigen Menschen ab dem 55. Lebensjahr. ho

Akademie 55plus | Arbeitsgruppe „Kunstprojekte im öffentlichen Raum“ | Tel.: 06151 – 9515557 | info@aka55plus.de