Inspiration

Das unsichtbare Raumschiff

Comic-Tipp

Die Invisibility 2 ist auf dem Jungfernflug und der neuartige Unsichtbarkeitsmodus funktioniert. Nur Blöd, dass wirklich alles unsichtbar ist und der Modus sich nicht mehr ausschalten lässt. Die Besatzung sieht sich nicht, sämtliche Steuerelemente kann man nur tasten und der Weg zum Maschinenraum ist auch nur schwierig zu finden. Dazu kommen Meteoritenfelder, feindliche Raumschiffe, die hochgewürgten Haarballen des technischen Offiziers Honk und noch ein unheilvoller Countdown. Wie findet sich die Besatzung im Dunkeln zurecht? Dieses verrückte Weltraumabenteuer findet (fast) vollständig ohne Bilder statt. Der für Leseanfänger zu empfehlende Comic regt die Vorstellungskraft an und macht einfach Spaß. Michael Blumöhr

Kreativer Comic ohne Bilder: Kopfkino pur

Patrick Wirbeleit, Andrew Matthews (Text), Uwe Heidschötter (Zeichnungen), Kibitz Verlag, 80 Seiten, 15 Euro, ab 6 Jahre

Affiliate-Link: https://circl.link/ref/IReU5