Inspiration

Darmstädter Schausteller musizieren vor Seniorenheimen

Nur noch wenige  Tage, und  sie hätten  auf der Frühjahrsmess’ für gute Laune gesorgt, um sich dann auf das Heinerfest vorzubereiten: Die Darmstädter Schausteller. Doch es gibt keine Frühjahrsmess’ und auch das Heinerfest fällt der Corona-Pandemie zum Opfer.

Schlimm für die Darmstädter Schausteller, die dadurch in dieser Krise besonders hart getroffen sind. Dennoch verbreiten sie Zuversicht und gute Laune, musizieren vor Seniorenwohn-und Pflegeheimen. So jüngst in Griesheim und jetzt vor der Darmstädter Emilia-Seniorenresidenz in der Emilstraße.

Schon zu Beginn der Krise hatten sich die Schausteller engagiert gezeigt und der Stadt sowie dem Land Hilfe angeboten. Volksfeste wird es nach Einschätzung von Insidern wohl nur dann noch geben können, “wenn der Staat einen Rettungsschirm über das Schaustellergewerbe spannt”, heißt es von Experten.

Umso bewundernswerter, dass die bundesweite “Hand-in Hand – Schausteller helfen im ganzen Land”-Initiative auch in Darmstadt mit so viel Herzblut und Begeisterung  getragen wird. Hier das Video vom Auftritt Darmstädter Schausteller an der Emilstraße