Inspiration

COMIC-TIPP | Brindilla

Eine junge Frau flieht kaum bekleidet vor einem großen Feuer. Mit dem Sprung über eine hohe Mauer fällt sie in einen märchenhaften Wald. Das kleine Volk nimmt sie auf, versorgt und kleidet sie in Blätter.
Sie nennen sie Brindilla, denn die junge Frau weiß selbst nicht mehr, wie sie heißt, woher sie kommt, warum sie auf der Flucht ist. Ist sie eine Fee oder eine Hexe? Seltsame Funken schweben über ihrem Kopf. Manche meinen, sie bringt Unglück und so macht sie sich auf die Suche nach sich selbst. Im Wald wird sie nicht nur von Tieren angegriffen. Ein Wolf aber nimmt sich streckenweise ihrer an. Worum es geht, erfährt man wohl erst im zweiten Band. Die Zeichnungen unterstreichen den märchenhaften und manchmal aber auch bedrohlichen Charakter der Stimmung. Besonders stark sind dabei Sequenzen, die ganz ohne Text auskommen.

+++ Märchenhafte Fantasy mit wunderschönen Zeichnungen +++

Michael Blumöhr

„Brindilla“, Brémaud (Text), Federico Bertolucci (Zeichnungen), Splitter Verlag, 19,80 Euro, zwei Bände