Inspiration

CDU Darmstadt

Die Darmstädter CDU hat sich seit 2011 als treuer und eher zurückhaltender Juniorpartner der tonangebenden Grünen erwiesen. Das trifft parteiintern nicht immer auf Zustimmung: Vor allem, als die Darmstädter CDU 2017 darauf verzichtete, einen eigenen Oberbürgermeister-Kandidaten zu nominieren und statt dessen ihrem Anhang brav den Amtsinhaber von den Grünen zur Wiederwahl empfahl, knarrte es vernehmlich im CDU-Gebälk. Spitzenkandidat der CDU ist Parteichef Paul Wandrey. Auffällig an der Kandidatenliste der CDU ist neben einigen neuen und ambitionierten Bewerbern vor allem die Mediziner-Dichte: Gleich zwei Chefärzte des Klinikums, Professor Carl Schimanski (Listenplatz 24) und Professor Rainer Kollmar (Listenplatz 40) finden sich unter den CDU-Kandidaten, außerdem die Darmstädter Kinder-und Jugendärztin Annette Brunert auf dem als sicher geltenden Listenplatz 10.
Ein besonderer Coup ist Parteichef Paul Wandrey mit Stefan Zitzmann gelungen. Der wortmächtige Gastronom und Social-Media-Aktivist kritisiert besonders die Darmstädter Grünen („Die Lastenrad-Bourgeoisie, die im Martins- oder Johannesviertel wie in Wolkenkuckucksheim fern jeglicher Wahrnehmung bitterer Realitäten wohnt.“) und wird sich als unabhängiger Bewerber für die CDU einbringen. Zitzmann möchte den Christdemokraten in einer möglichen Neuauflage eines grün-schwarzen Bündnisses (oder unter umgekehrten Vorzeichen auch schwarz-grün) mehr Impulse und vor allem eine deutlichere Wahrnehmbarkeit verschaffen. Das ist, da trifft Zitzmanns Einschätzung zu, der seitherigen Stadtverordnetenfraktion als eher stummer Diener der Grünen wenig gelungen.