Inspiration

Advents- und Weihnachtskonzerte des Konzertchors Darmstadt 2022

Foto: Gudrun Euler

Die Weihnachtshistorie von Heinrich Schütz zum 350. Todestag

Die herbstlichen Farben der Bäume deuten den kommenden Winter an und die Advents- und Weihnachtszeit naht mit den verschiedenen Möglichkeiten, sich mit der Musik des Konzertchors Darmstadt und seiner Gäste auf die festlichen Tage einzustimmen. Wir laden Sie herzlich zu dem traditionellen Konzert „Gang durch den Advent“ sowie zum „Festlichen Weihnachtskonzert“ ein:

So, 4. Dezember 2022, 17 Uhr, Pauluskirche Darmstadt
(Niebergallweg 20, 64285 Darmstadt)

Foto: Gudrun Euler
Heinrich Schütz, Portrait von Christoph Spätner

„Gang durch den Advent“

mit Peter Benz und Fritz Deppert

Der Konzertchor Darmstadt singt in diesen Adventskonzerten am 2. Adventswochenende unter dem Titel „Gang durch den Advent“ in unterschiedlicher Besetzung, sowohl A Cappella, als auch begleitet von einem Instrumentalensemble. Es spielt das Da Ponte Streichquartett, ergänzt mit Kontrabass und Orgel. Dieses Ensemble spielt auch solistische Werke in Kammermusik-Besetzung. Die musikalischen Beiträge werden mit heiteren und besinnlichen Texten zur Advents- und Weihnachtszeit aufgelockert. Lassen Sie sich überraschen oder verfolgen Sie weitere Veröffentlichungen zu diesen Konzerten, um zu erfahren, wer als Erzähler in diesem Jahr mitwirkt.
Das Konzert wird traditionell mit einem gemeinsam gesungenen Weihnachtslied beendet, so dass die Konzertbesucher mit den Eindrücken der gelesenen Texte und den Klängen der Musik, aber auch mit „O du fröhliche“ den Heimweg antreten und den Abend ausklingen lassen können.

Weihnachtsgeschichten

Festliches Weihnachtskonzert mit Heinrich Schütz, G. Fr. Händel und Joh. Chr. Heinrich Rinck
Sa, 17. Dez. 2022, 19.30 Uhr, Babenhausen, Ev. Stadtkirche
So, 18. Dez. 2022, 16 Uhr, Amorbach, Kath. Pfarrkirche St. Gangolf
Mo, 26. Dez. 2022 (2. Weihnachtsfeiertag), 17 Uhr, Darmstadt, Pauluskirche

Am 4. Adventswochenende und am 2. Weihnachtstag lässt der Konzertchor Darmstadt mit Heinrich Schütz, Weihnachtshistorie SWV 463 das Schütz-Jahr ausklingen. Sein 350. Todestag ist Anlass, diesen bedeutendsten Musiker des 17. Jhts. zu würdigen. Außerdem ist G. Fr. Händels Dixit Dominus in der Fassung für Chor und Orchester zu hören sowie die Weihnachtskantate op. 73 von Johann Christian Heinrich Rinck. In Thüringen geboren, zog es Rinck 1805 nach Darmstadt, wo er Kantor und Organist der Stadtkirche, später Hoforganist und Kammermusiker von Großherzog Ludwig I wurde.

Karten und Infos: 0 61 51 – 20 400, www.konzertchor-darmstadt.de, www.ADticket.de, im Darmstadt Shop im Luisencenter, Tel. 0 61 51 – 13 45 13 und an allen bekannten VVK-Stellen