Inspiration

9.12. bis 12.12. | 17. Darmstädter Gitarrentage 2016

Die Darmstädter Gitarrentage sind eines der wichtigsten Musikereignisse in Darmstadt und ziehen jährlich Publikum aus vielen Ländern Europas an. Aufgrund der Weltklassekünstler, gehört das Festival zu den interessanten und wichtigsten Musikveranstaltungen des Landes. Die direkte Nähe zu den Künstlern, der unmittelbare Kontakt zwischen Musikern und Publikum ist das Faszinosum der Festivaltage. Während der Unterrichtskurse geben die großen Meister einen Einblick in die Geheimnisse ihrer Kunst. Auch in diesem Jahr dürfen sich die Besucher wieder auf anspruchsvolle Darbietungen freuen, bieten doch die Gitarrentage an 3 ½ Tagen sieben verschiedene Veranstaltungen und Meisterkurse an.

Fr. 9.12.
European Guitar Quartet  – Das absolute internationale Weltklasse-Ensemble
Pavel Steidl – Zoran Dukic – Thomas Fellow – Reentko
Eröffnungskonzert | Justus-Liebig-Haus

Sa. 10.12.
Gitarrenduo Piera Dadomo & Tilman Hoppstock (D/ITA)
Werke aus Barock, Romantik und Moderne | Mittagskonzert 15 Uhr | Thomasgemeinde
John Mills (GB) – Andrés Segovia – sein Leben, seine Kunst | Vortrag 17 Uhr | Thomasgemeinde
Gitarrenduo Maccari/Pugliese (ITA) – Faszination auf historischen Instrumenten
Gitarrenduo Gruber/Maklar (D) – Europas bestes Gitarrenduo auf modernen
Instrumenten 19.30 Uhr | Abend-Doppelkonzert | Thomasgemeinde

So. 11.12.    
Stefan Hladek + Tänzer HfMDK Frankfurt
Ein faszinierender Streifzug durch die Geschichte der Tanzkunst | Sonntagsmatinée 11 Uhr | Akademie für Tonkunst
Gitarrenvorführung – Gitarrenausstellung ab 15 Uhr | Akademie für Tonkunst
John Mills (GB) – Der englische Grand Seigneur der klassischen Gitarrenkunst
Das musikalische Erbe Segovias | Abendrecital 19.30 Uhr| Akademie für Tonkunst

Karten: an der Abendkasse sowie ab 1.11. im Vorverkauf bei: Darmstadt-Shop | Tel. 0 61 51 - 13 45 35
Musikhaus Arnold | Adelungstr. 32 | Tel. 0 61 51 - 2 12 83
an der Abendkasse
www.gita-darmstadt.de | Tel. 01 60 - 35 06  768 oder 01 72 - 69 28 987