Inspiration

9.10. | Ein Paar zum Verlieben

Gerda und Walter

Autor und „Walter“ ist niemand anders als Norbert Roth, Urgestein der Meenzer Fassenacht, bekannt aus 4 Jahrzehnten „Mainz bleibt Mainz…“. Mitte 2014 wurde das Bühnenprogramm mit Partnerin Alice Hoffmann gestartet. Aus „Hilde, Familie Heinz Becker“ bzw. „Vanessa Backes, Schreinerei Fleischmann-SWR“ wurde Gerda.

Die Wahl Saarländerin hat ihrem stets nörgelnden Ex-Mann endgültig den Rücken gekehrt und nach ihrem Umzug in die Heimatstadt Mainz ihr neues Glück gefunden an der Seite von Walter, dem Muster Exemplar Mainzer Höflichkeit und Weltoffenheit.

Den Beiden sind ihre Rollen wie auf den Leib geschnitten. Walter gibt abwechselnd den Pascha, den Choleriker und den pingeligen Besserwisser. Gerda spielt die Gattin, die sich nach einem lieben Wort sehnt, eifersüchtig ihren Mann zur Rede stellt und ihm auch mal Kontra gibt. Dabei kehren die beiden in ihren Szenen immer wieder ins normale Leben zurück.  Mit dabei als musikalischer Leiter: Frank Golischewski. „Genau so iss es“. Man darf gespannt sein.

20 Uhr | Bürgerhaus Bischofsheim | Im Attich 3 | Bischofsheim | Tickets 25 Euro AK | Tel.: 0 180 - 60 50 400